Green Friday

Vor vielen Jahren war die Vorweihnachtszeit nicht die Zeit, in der man die neuesten Kleider, Geschenke oder Gadgets kaufen konnte. Es war eine Zeit, in der man mit der Familie, Freunden und geliebten Menschen Zeit verbringen konnte. In den letzten Jahren wurde diese schöne Jahreszeit jedoch zunehmend kommerzialisiert. Das Einkaufen rückte immer mehr in den Mittelpunkt dieser Zeit.

Das Ergebnis ist, dass die Menschen mehr Geld ausgeben, als sie sollten, und dass die Auswirkungen der Weihnachtszeit auf die Umwelt immer negativer werden. Das Phänomen Black Friday ist ein Tag, an dem die Menschen mehr kaufen, als sie brauchen – nur weil es im Angebot ist.

Die Fast-Fashion-Industrie kauft große Mengen an Kleidungsstücken von Zulieferern ein und produziert neue Kleidung schnell und billig, um sie dann in den Markt zu drücken. Dieser Trend zur schnellen Produktion von Kleidungsstücken hat zu viel Abfall und Umweltverschmutzung geführt und sich negativ auf das Leben der Arbeiter ausgewirkt, von denen viele in unsicheren Fabriken arbeiten und niedrige Löhne erhalten.

Viele Menschen werden sich zunehmend der negativen Folgen unserer Konsumgewohnheiten bewusst. Ich möchte mit Almaverde Activewear unterstützen nachhaltiger zu konsumieren. Wenn dein Schrank voll ist und du keinen Bedarf hast, dann bestärke ich dich gerne darin nichts kaufen.

Falls du tatsächlich noch sportliche, elegante Kleidung brauchst oder nach einem sinnvollen Geschenk für Weihnachten suchst, dann freue ich mich wenn du Slow Fashion unterstützt.

Um einen Gegenpunkt zu Black Friday zu setzen, habe ich mir eine Aktion überlegt, die dir einen kleinen Rabatt gewährt und aber auch den gleichen Wert direkt den Näherinnen ohne Umwege zu kommen lässt. Für Einkäufe bis 30.11. bekommst du 10% und die Näherinnen 10%. Nutze einfache den Code GREEN-FRIDAY beim Bezahlen im Webshop. Der Code ist für die bereits reduzierten Weihnachtssets leider nicht anwendbar.